Manuelle Therapie

Manuelle Lymphdrainage

Krankengymnastik

Klassische Massagen

Physiotherapie

"Sie stehen im Mittelpunkt"

Sie finden bei mir:

Ihre individuellen Therapie:

Manuelle Therapie:

Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparats (Gelenke, Muskeln und Nerven). Sie beinhaltet Untersuchung und Behandlungstechniken. 

Manuelle Lymphdrainage:

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

Weitere Wirkungen sind  Anregung des Magen-Darm-Traktes, die schmerzlindernde  und die tonussenkendeWirkung auf die Skelettmuskulatur, orthopädische und traumatologische Erkrankungen, Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, Muskelfaserrisse. Auch bei Verbrennungen, Schleudertrauma, Morbus Sudeck und Migräne

In der Narbenbehandlung hat die ML das Ziel der besseren Verschieblichkeit der Narbe sowie die Lymphgefäßneubildung (Lymphangiogenese) im durchtrennten Gewebe. Auch bei Schmerzbehandlungen, vor und nach Operationen (z. B. nach Knie- oder Hüfttotalendoprothesen), teilweise können Schmerzmittel verringert werden und der Heilungsprozess verläuft schneller.

Krankengymnastik:

Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und dabei sehr häufig die Schmerzfreiheit bzw. -reduktion.

Klassiche Massage:

Bei Verspannungen, Verhärtungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Wirbelsäulen-Syndrome, posttraumatische Veränderungen, Paresen, Spastiken, Neuralgien, Sensibilitätsstörungen, auf Sress zurückzuführenden psychosomatische Krankheitsbilder oder zum Wohlfühlen und Entspannen.